Vor den Toren Quedlinburgs breitet sich der HARZ, das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands, mit dem sagenumwobenen Brocken aus.

Ausflugsziele – Harz

Der Harz – eine wildromantische Kulturlandschaft, die ihre Magie, von der schon Goethe schwärmte, bis heute bewahrt hat. Und so verwundert es nicht, dass der Harz zu allen Jahreszeiten Sehnsuchtsziel von begeisterten Wanderern, Bikern, Cabrio-Fahrern und Dampflockfans aus ganz Deutschland und der Welt ist.

VORSCHLÄGE FÜR AUSFLÜGE – EINE AUSWAHL

Die Teufelsmauer bei Weddersleben: imposante Felsformation, eins der ältesten Naturschutzgebiete Deutschlands – sagenumwoben und unbedingt sehenswert.

Thale mit

  • Eingang ins wildromantische Bodetal
  • Kabinenbahn (einige mit Glasboden) zum Hexentanzplatz
  • Sessellift zur Rosstrappe
  • Bodetal-Therme
  • besonders für Kinder und Jugendliche: Harzbob, Kletterwald und Bauspielhaus (Indoor-Spielwelt)
  • Harzer Bergtheater auf dem Hexentanzplatz, einer der ältesten und schönsten Naturbühnen Deutschlands (Aufführungen von Mai-September)

Selketal: sanfte Schwester des urwüchsigen Bodetals mit der hoch über dem Tal gelegenen Burg Falkenstein, auf der Eike von Repgow das erste deutsche Rechtsbuch, den Sachsenspiegel, verfasste.
Ballenstedt: die Wiege Anhalts mit Schlossensemble, Schlosstheater und knapp 30 Hektar großem Schlosspark, geschaffen von keinem Geringeren als Gartenkünstler Joseph Lenné
Blankenburg mit seinen barocken Schlössern und Gärten, der Burg und Festung Regenstein sowie dem nahe gelegenen Kloster Michaelstein
Rappbode-Talsperre mit Europas längster Doppelseilrutsche
Brocken

Absolut romantisch: eine Fahrt mit den von Dampflocks betriebenen Harzer Schmalspurbahnen.
Glasmanufaktur Harzkristall in Derenburg mit großzügigem Besuchergelände, Ausstellungsräumen, Werkverkauf auf 2500 m2 und der Möglichkeit, den Glasbläsern beim Arbeiten über die Schultern zu sehen und sich selbst im Kugelblasen zu versuchen
Die nahe gelegenen Städte Wernigerode, Bad Harzburg und Goslar mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten
Domschatz Halberstadt, eine weltberühmte und einzigartige Sammlung mittelalterlicher Kunstwerke im Halberstädter Dom
Stiftskirche St. Cyriakus in Gernrode: ottonisches Bauwerk mit bemerkenswerter Geschichte. Eine der ältesten Kirchen Nordeuropas, in ihr findet sich deutschlandweit die älteste Nachbildung des Grabes Christi.
Wer einmal in Gernrode ist, kann auch noch das Kuckucksuhrenmuseum besuchen
Rübeländer Tropfsteinhöhlen: Hermanns- und Baumannshöhle, letztere mit einzigartiger unterirdischer Naturbühne
Westernstadt Pullman City – Für Freunde des Wilden Westens: bei Hasselfelde mit zahlreichen Attraktionen und Shows
Europa-Rosarium Sangerhausen, Kyffhäuser, Arche Nebra und und und …

Im Winter warten gespurte Loipen, Skilifte und Rodelberge auf alle Wintersportbegeisterten.

Ausflugsziele

Ferienhaus »Schlossberg«, Schlossberg 24, 06484 Quedlinburg, Ansprechpartnerin Kerstin Weber, Tel. 03946 907645, Mobil: 0151 72408511